Betreuung der ausländischen Flüchtlinge in Brakel

Betreff
Betreuung der ausländischen Flüchtlinge in Brakel
Vorlage
1087/2014-2020
Art
Mitteilungsvorlage

Sachverhalt:

Der starke Flüchtlingsstrom in den vergangenen Jahren stellt die Kommunen vor große Herausforderungen hinsichtlich der Aufnahme, der Betreuung und der Integration der zugewiesenen ausländischen Flüchtlinge.

 

Mit dem Caritasverband für den Kreis Höxter e.V. wurde im Juni 2015 eine Kooperationsvereinbarung über die Sozialarbeit zur Betreuung von ausländischen Flüchtlingen und Asylbewerbern durch Frau Gertrud Bouzaima mit 20 Wochenstunden (= 50 % Teilzeitbeschäftigung) bis zunächst Dezember 2017 beschlossen. Diese Vereinbarung wurde im September 2017 bis zum 31.12.2020 verlängert.

Aufgrund des starken Flüchtlingsstroms wurde im Februar 2016 mit dem Caritasverband eine weitere Kooperationsvereinbarung über die Sozialarbeit zur Betreuung von ausländischen Flüchtlingen und Asylbewerbern durch Frau Marion Benzait (39 Stunden/Woche) beschlossen. Diese Vereinbarung wurde im September 2018 bis zum 31.3.2024 verlängert.

 

Ende 2019 ist Frau Bouzaima in den wohlverdienten Ruhestand gegangen.

 

In der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 26.11.2019 wurde die Weiterbeschäftigung einer sozialen Fachkraft zu Betreuung der zugewiesenen Flüchtlinge (50 % Teilzeitbeschäftigung) befristet für die Zeit vom 1.1.2020 bis 31.12.2024 beschlossen.

 

Als Nachfolgerin von Frau Bouzaima konnte der Caritasverband für den Kreis Höxter e.V. Frau Jana Snitko einstellen. Frau Snitko wird sich in der der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 16. Juni 2020 kurz vorstellen und über ihre Tätigkeit berichten.