TOP Ö 3: Pläne zum Dorfgemeinschaftshaus; Stand der Dinge

Karl Beineke legt den Sitzungsteilnehmern die aktuellen Umbaupläne des Ing.-Büros Vogt vor und erläutert den Ausschussmitgliedern das geplante Bauvorhaben zur Erweiterung des Dorfgemeinschaftshauses Richtung Süden, welche u. a. zur Unterbringung von barrierefreien Toiletten und Lagerräumen dienen soll. Die beantragten Fördermittel stehen bereit, die genauen Planung des Bauvorhabens ist soweit fortgeschritten, dass ein Bauantrag gestellt werden kann.