TOP Ö 6: Änderung des Bebauungsplans Nr. 4 "Papenkamp" im Stadtbezirk Brakel-Bellersen (Anfrage einer Bebauungsmöglichkeit: Einfamilienhaus)

Dem BZA liegt zum TOP 6 die Beschlussvorlage Nr. 1114/2014-2020 vor. Die Beschlussvorlage beinhaltet eine umfangreiche Sachverhaltsdarstellung sowie den eigentlichen Beschlussvorschlag.

 

Weiterhin hat am 26.08.2020 ein Ortstermin von einigen Mitgliedern des BZA Bellersen, u. a. gemeinsam mit Herrn Bürgermeister Temme, stattgefunden. Die von dem Bauvorhaben betroffenen Nachbarn haben anlässlich des Ortstermins keine Bedenken gegen eine eventuelle Bebauung erhoben, auch der BZA erhebt keine grundsätzlichen Bedenken gegen eine Wohnbebauung auf den betreffenden Grundstücken.

 

Beschluss: Eine Änderung des Bebauungsplans Nr. 4 „Papenkamp“ im Stadtbezirk Brakel-Bellersen derart, dass in einem städtebaulichen Einzelfall eine innerörtliche Nachverdichtung der Wohnfunktion (ergänzende Wohnbebauung: Einfamilienhaus) ermöglicht wird, wird abgelehnt.

 

Unabhängig davon wird keine Notwendigkeit für ein Ferienhausgebiet mehr gesehen. Es hat sich in den letzten beiden Jahrzehnten niemand für die Errichtung eines Ferienhauses interessiert, auch für die Zukunft ist dies nicht zu erwarten. Eine Vollauslastung des bestehenden Wohnmobilhafens ist nicht festzustellen, eine Notwendigkeit für eine eventuelle Erweiterung ist daher in keinster Weise zu erkennen.

 

Der BZA beauftragt daher die Stadt Brakel, unabhängig von den aktuellen Kaufinteressenten, ein Verfahren zur planungsrechtlichen Umwandlung des Ferienhausgebietes in ein Wohngebiet einzuleiten.