TOP Ö 4: Antrag der SPD: Neugestaltung Hansaplatz

Auf Grundlage des gestellten Antrages gibt Frau Beineke den Anwesenden einen umfassenden Bericht zur Aufwertung des Hansaplatzes. Sie verteilt dazu ein Papier mit entsprechenden Fotos/Abbildungen. Denkbare und auch realisierbare Aktionen sind: Pavillon mit einer Tischgruppe, Rundbank und Schaukel, Aufwertung des Denkmals mit Beleuchtungseffekten, Bepflanzung mit Steingartenpflanzen rund ums Denkmal u.v.m.

 

Das Projekt kann durch ortsansässige Künstler mit verwirklicht werden. Außerdem wäre somit ein Anschauungsmagnet für auswärtige Gäste geschaffen. Eine erste grobe Kostenschätzung beläuft sich auf ca. 1.500 €.

 

Beschlussvorlage: Befürwortung des Antrages der SPD

 

Beschluss: einstimmig, bei 1 Enthaltung