TOP Ö 12: Anfragen der Ratsmitglieder

  • Auf Nachfrage von Ratsherrn Kruse teilt VA Gönnewicht mit, dass die Aussichten für Schausteller sehr „bescheiden“ seien. Er gehe davon aus, dass 90-95% der Einnahmen komplett weggebrochen seien. 

 

  • VA Oesselke teilt auf die Frage des Ratsherrn Kruse mit, dass der Wahltermin am 13.09.2020 bestehen bleibe. Dies beträfe auch die Standorte der Wahllokale.

 

  • Auf die Frage des Ratsherrn Tobisch zu durchgeführten Vermessungsarbeiten in der Bahnhofstraße informiert StBR Groppe über die geplanten Ausbauarbeiten im Zuge des ISEK zur Stadterneuerung 2021.

 

Starkregenmanagement

 

Ratsherr Menke erkundigt sich zum Starkregenmanagement, warum hier nicht auch Gehrden berücksichtigt worden sei. StBR Groppe erklärt dazu, das im Nachgang überprüft werde, ob ein Starkregenmanagement auch für andere Ortschaften angewandt werden könne.

 

Bürgermeister Temme schlägt vor, Herrn Irrgang von der Landwirtschaftskammer in den Bauausschuss einzuladen.

 

Ratsinformationssystem

 

Ratsherr Heilemann erkundigt sich zum Link des Ratsinformationssystems. Hierzu verweist VA Oesselke auf die Möglichkeit, sich ein Lesezeichen zu setzen.