TOP Ö 9: Anfragen der Zuhörer

  • Elke Holtemeyer berichtet, dass die Kehlen der Dachflächen des DGH gesäubert werden müssen. Bei Starkregen können die Gullys verstopfen.

Dies wurde an Christoph Rustemeyer von der Stadt Brakel weitergegeben.

 

  • Auf die Nachfrage von Norbert Leßmann zum Stand der Dinge bzgl. des Fahrradweges nach Istrup berichtet der Vorsitzende Disse, dass lt. Auskunft der Behören die Bearbeitung noch läuft. Probleme sind Uferrandstreifen und Grundstückserwerb.