TOP Ö 4: Bekanntgaben

·         Thomas Groppe gab kurz Auskunft über den Stand Nethe-Projekt Hembsen. Hierzu gab es eine Anfrage in der BZA-Sitzung vom 23.11.2017 durch Heinz Groppe. Herr Münstermann nahm hierzu auch noch kurz Stellung. Die Anlage lag vor.

 

·         Bei der Grünanlage Ortseingang Hembsen/Märschberg wurde mit der Sanierung entsprechend begonnen.Mit der Sanierung der Grünanlage Johannes-Kreuz wird erst in der 2. Hälfte des Jahres begonnen. Für das anstehende Schützenfest wird aber alles entsprechend hergerichtet.

 

·         Thema Straßenverengung: Auf Anfrage bei der Verwaltung wurde auf den Kreis verwiesen. Hier wird es noch ein wenig dauern, da noch einige Ermittlungen stattfinden müssen.

 

·         Sicherung Koppelweg bzgl. der Bahngleise wurden entsprechende Eingaben seitens der Verwaltung bei der Deutschen Bundesbahn gemacht. Bisher gab es aber noch keine Rückmeldungen.

 

·         Die Schilder im Bereich des Kindergartens für den 30 km/h-Bereich wurden aufgestellt.

 

·         Hinsichtlich der Dorferneuerung: Unterlagen liegen bei der Bezirksregierung vor. Entscheidung über die Mittel ca. September 2018 (Bezirksregierung)

 

·         Die baulichen Arbeiten am Schulkreuz sind erledigt. Für die optische Aufbereitung laufen Preisanfragen.